Fenster schließen

AVB drucken

 

Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB)  Finanz-Sanierung( vollständig durchlesen)

A )Vertragsgegenstand:

Bavaria Finanz Service e.K., Inhaber Herr Stefan Seidl, Ahornring 7 94363 Oberschneiding (Auftragnehmerin) vermittelt dem Auftraggeber einen Dienstleistungsvertrag mit einer Finanz-Sanierungsgesellschaft (Schuldnerhilfe), die gewerbliche Schuldnerhilfe gewährt. Diese Art der Finanz-Sanierung dient der Entschuldung des Auftraggebers aus eigener Kraft.

 

Die Schuldnerhilfe stellt technische, buchhalterische und wirtschatliche beratende Dienste zur Verfügung, verteilt und überweist die vom Auftraggeber monatlich zu erbringende Tilgungsrate an dessen Gläubiger. Darüber hinaus empfiehlt die Schuldnerhilfe einen für Verhandlungen mit den Gläubigern notwendigen, sowie kompetenten Regulierungsanwalt und kommt für dessen Honorar jedenfalls teilweise oder gar vollständig auf.

 

Weder die Auftragnehmerin noch die Schuldnerhilfe vermittelt oder gewährt mit diesem Auftrag ein Darlehen/Umschuldungsdarlehen. Weder die Auftragnehmerin noch die Schuldnerhilfe gibt selbst Rechtsberatung/-hilfe und erteilt keine insolvenzrechtliche Bescheinigung.

 

B) Rückabwicklung/ Kündigung des Maklervertrages:

Sollte der vermittelte Vertrag zwischen Auftraggeber und Schuldnerhilfe aus welchen Gründen auch immer und wider Erwarten nicht zustande kommen und ist eine weitere Vermittlung an eine andere Schuldnerhilfe nicht möglich, erstattet die Auftragnehmerin etwaige geleisteten Vorschüsse auf die Maklercourtage im Zuge der Rückabwicklung zurück.

 

C) Datenschutz

Dem Endkunden ist bekannt, dass Bavaria Finanz Service e.K. die zur Durchführung des Vertrags erforderlichen personenbezogenen Daten ausschließlich zu Zwecken der Vertragsdurchführung erhebt, verarbeitet und speichert.

Der Endkunde stimmt der Übertragung der Daten an Finanz-Sanierungsgesellschaften zu Zwecken der Vertragsdurchführung ausdrücklich zu. Insbesondere ist der Endkunde damit einverstanden, dass die Daten, welche im obigen Auftrag enthalten sind, zum Zwecke der Bearbeitung des Schuldenregulierungsauftrags und der weiteren Betreuung gespeichert und verarbeitet werden. Ferner stimmt der Endkunde zu, dass die personenbezogenen Daten und alle erforderlichen Unterlagen, die zur Vermittlung des Vertrags benötigt werden, an die zuständige Finanz-Sanierungsgesellschaft weitergeleitet werden. Die Daten werden dort zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie der weiteren Betreuung und Begleitung des Vertragsverhältnisses verarbeitet.  Der Endkunde hat das Recht, jederzeit über den Stand seiner Daten informiert zu werden. Ferner kann er die Nutzung der Daten und/oder die Löschung seiner Daten gegenüber Bavaria Finanz Service e.K. oder dem Finanz-Sanierungsgesellschaft verlangen. Die Löschung ist allerdings erst nach Verjährung aller möglichen aus dem Vertragsverhältnis zu Bavaria Finanz Service e.K. stammenden Ansprüche möglich. Sollte der Endkunde die weitere Nutzung der Daten verbieten, so wird ggf. die Vermittlung des Vertrags eingestellt werden. Personenbezogene Daten dürfen zu Zwecken der Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen an zur Verschwiegenheit verpflichtete Personen (Rechtsanwälte und/oder Inkassounternehmen) weitergeleitet

 

D) Bearbeitungs-/Verwaltungsgebühren/ Maklergebühren

 Die Bearbeitungsgebühr besteht aus einer Einmalzahlung, abhängig von der Höhe des Gesamtvolumens, und ist an die Schuldnerhilfe zu zahlen. Diese sind in den aufgeführten Bearbeitungs-/Verwaltungsgebühren summarisch enthalten.
Die Verwaltungsgebühren sind monatlich, maximal jedoch 36 Monate, an die Schuldnerhilfe zu zahlen. Die Verwaltungsgebühr ist in der monatlichen Gesamtzahlung enthalten.

 

Die Maklergebühr wird erst dann fällig, wenn zwischen dem Auftraggeber und der Schuldnerhilfe ein wirksamer Vertrag abgeschlossen wurde und dieser dem Auftraggeber zugegangen ist. Die Maklergebühr ist direkt an Bavaria Finanz Service e.K.  zu zahlen.

 

E) Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein, so gilt die gesetzliche Regelung als vereinbart. Die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbedingung bleibt unberührt.

 

 

Fenster schließen

AVB drucken

Stand. 12.2011

Bavaria Finanz Service e.K. Inh: Seidl Stefan, Ahornring 7, 94363 Oberschneiding, HRB 6150, Registergericht Straubing